Podcast von Kanackische Welle: White Privilege Check

Eine Empfehlung für eine Episode des Podcasts Kanackische Welle

Ein Podcast von zwei deutschen Journalisten mit palästinensischen Wurzeln über Popkultur, Rassismus, religiöse Spannungen und das Dasein als Kanacke im Westen.

Quelle

Folge 17 beschäftigt sich mit der Thematik White Privilege und kann hier angehört werden:

Weißsein heißt unsichtbar sein, der Standard sein. Das hat fatale Folgen für viele Menschen of Color, für Leute die nicht weiß sind. Ist es das gleiche wenn eine weiße Person in ein schwarzes afrikanisches Land geht, wie wenn eine Schwarze Person ein weißes europäisches besucht? Ist die Fremdmachung die gleiche? Natürlich nicht. Das und mehr beantworten wir in dieser Folge.

Quelle

Podcast Serie: 1619

In August of 1619, a ship carrying more than 20 enslaved Africans arrived in the British colony of Virginia. America was not yet America, but this was the moment it began. No aspect of the country that would be formed here has been untouched by the 250 years of slavery that followed. “1619,” an audio series hosted by Nikole Hannah-Jones, tells this story.
The “1619” audio series is part of The 1619 Project, a major initiative from The New York Times observing the 400th anniversary of the beginning of American slavery. For more about the project, visit nytimes.com/1619.

In der Podcast-Serie ‚1619‘ wird in der kommenden Zeit jede Woche eine neue Episode erscheinen. Hier gehts zur ersten Episode: The Fight for a True Democracy