weitausmehr

beschäftigt sich mit der alltäglichen (Re)Produktion von Differenz und Normalität. Weitaus vielfältigere Seinsweisen als jene, die uns alltäglich als normal angeboten werden, sind möglich und zugleich schon real. Ich möchte sie denkbarer und damit auch lebbarer machen.

zum Blog | über mich